Wie läuft es?

 

Anmeldebestätigung
Nachdem Sie sich bei mir angemeldet haben, erhalten Sie von mir eine förmliche Anmeldebestätigung im Anhang einer email mit Infos zum Führen der Esel, den Mietbedin-gungen und der Karte. Nur, wenn Sie das haben, können Sie hier mit einem Esel wandern. Die Anmeldebestätigung ent-hält Leistung, Leistungsdatum, Zahl der Esel, Treffzeit, Kosten usw.
Touren
Die Eselwanderungen starten immer in Anraff, einem kleinen Dorf an der Eder. Die Eintageswanderung ist immer eine Rundtour von dem Anraff 
aus. Die Zwei- oder Dreitages-wanderung führt von Anraff nach Königshagen, Naumburg-Altendorf oder Kleinern.
Planung
Wenn Sie eine Mehrtagestour buchen, müssen Sie sich bei der Buchung auch für eine Unterkunft entscheiden. 


Gepäck
Die Esel tragen 3 kg von Ihnen und ihr eigenes Putzzeug und Futter. Sie tragen keine Kinder. Wenn Sie eine Mehrtages-wanderung machen, bringen Sie das Übernachtungsgepäck vorher in der Unterkunft vorbei, so dass Sie nur noch Tages-gepäck dabeihaben. Wenn Esel in anderen Ländern schweres Gepäck tragen, so muss man wissen, dass sie dort mit mit zehn bis zwanzig Jahren geschlachtet werden. Esel können aber 45 Jahre alt werden
.
Unterkünfte
Die Eselmiete schließt nicht die Unterkunft für Esel und Menschen mit ein. Mal sind es Pensionen, mal Ferienwoh-nungen. Wenn Sie in einem Hotel (Naumburg) übernachten möchten, müssten Sie zusätzlich ein Taxi mieten, um von der Eselunterkunft zum Hotel und zurück zu kommen

Der Ablauf
Wir treffen uns morgens um 10 Uhr, oder um 12,30 Uhr. Wenn es ein Esel ist, habe vorher den Esel so von der Weide geholt, dass er pünktlich im Hof ist. Wenn er dann lange hier ange-bunden warten muss, wird er ungeduldig. Deshalb ist es notwendig, dass Sie pünktlich sind. Auch habe ich oft am Tag zwei Einweisungen hintereinander, so dass es bei Verspätung von mehr als einer halben Stunde Probleme gibt. Oder Sie vereinbaren gleich eine andere Treffzeit mit mir.  Sie erhal-ten dann eine bis zu zweistünde Einweisung in das Führen von Eseln und in die Strecke. Das erste Stück der Tour begleite ich Sie, gebe Ihnen letzte Tipps und nach ca. einem km lassen ich Sie und die Esel dann allein, sofern es klappt. In der Einweisung lernen Sie die Esel zu putzen, zu satteln, die Hufschuhe anzuziehen und mit ihnen zu kommunizieren. Die Ausrüstung wie Sättel und Packtaschen erhalten Sie von mir.

Bei der Einweisung auf dem Hof. Wie kratzt man Hufe aus?


Bei einer Pause. Emil bleibt bei Ihnen, auch ohne angebunden zu sein.


Abschiednehmen ist nicht immer einfach.